Ein großes Projekt mit Ionic erstellen

Aufmerksamen Ionic-Blog-Lesern ist der Name Jorge Vergara ein Begriff. Er ist der Kopf hinter dem Blog JAVEBRATT und zudem Autor zahlreicher Ionic- und Firebase-/Firestore-Kurse und eBooks.

Sein neuester Post “Our first ‘big’ MVP built with Ionic” gibt einen interessanten Einblick in die Entstehung eines größeren Projekts.

Ein Minimum Viable Product (MVP), wörtlich ein „minimal überlebensfähiges Produkt“, ist die erste minimal funktionsfähige Iteration eines Produkts, das entwickelt werden muss, um mit minimalem Aufwand den Kunden-, Markt- oder Funktionsbedarf zu decken und handlungsrelevantes Feedback zu gewährleisten.

Jorge setzt das ‘big’ nicht umsonst in Anführungszeichen, denn die App, die es bei YUXI Global für einen Kunden zu realisieren galt, war anspruchsvoll und ziemlich komplex und ging über den Rahmen eines üblichen MVP deutlich hinaus. Umso interessanter zu lesen, wie sich das Ionic Framwork bei solch einem Vorhaben schlug, wo es Probleme gab, wie sie gelöst werden konnten… und wie Jorges Fazit für die Zukunft von Ionic lautet…

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.